Mehr Professorinnen an die Akademien

Mit insgesamt 150 Millionen Euro fördern das Bundesbildungsministerium und die Länder ein sogenanntes „Professorinnenprogramm“ . Es soll mithelfen, an 124 deutschen Hochschulen und 12 Kunstakademien den Frauenanteil in künstlerisch-wissenschaftlichen Führungspositionen zu erhöhen. An der HfK Bremen werden derzeit aus diesem Sonderprogramm fünf Jahre lang drei Stellen für Professorinnen finanziert. Seit 2004 hat die HfK Bremen den Frauenanteil unter den Lehrkräften von 20 auf 30 Prozent erhöht und in den letzten drei Jahren bei Berufungen zu 58 Prozent Frauen eingestellt.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: